Schließen

9-Euro-Ticket von Juni bis August

Im Rahmen des Energie-Entlastungspaketes der Bundesregierung gibt es ein Ticket für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) , das 9 Euro je Monat kostet und für die drei Monate Juni, Juli und August erhältlich ist. Das Ticket gilt bundesweit für beliebig viele Fahrten im ÖPNV, inklusive der Mecklenburgischen Bäderbahn Molli. Das Ticket ist ab sofort an allen Fahrkartenschaltern der Mecklenburgischen Bäderbahn Molli und über die Mobile Ticketing App des Verkehrsverbundes Warnow erhältlich.

Weitere Informationen

Absage der Festwoche zum 25 jährigen Jubiläum der Mecklenburgischen Bäderbahn

Die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie veranlassen die Mecklenburgische Bäderbahn (MBB) nach der Absage des Kinderfestes und der Sonderzüge auch die Festwoche vom 26. September bis zum 04. Oktober 2020 anlässlich 25 Jahre erfolgreicher Privatisierung abzusagen. Das Highlight der Woche sollte der Gegenbesuch des Triebwagen T1 aus Borkum sein, nachdem die Lok 99 2331-9 der Mecklenburgischen Bäderbahn im vergangenen Jahr auf die Insel gereist war.

„Mit großem Bedauern müssen wir unsere Festwoche im Herbst absagen.“, erklärt Michael Mißlitz, Geschäftsführer der MBB: „Wir hätten gern mit Ihnen allen zusammen im Oktober unser Jubiläum gefeiert, aber der Fokus liegt derzeit auf dem Erhalt unser aller Gesundheit.“ Die Absage der Festwoche ist durch die Beschlüsse zur Einschränkung der Verbreitung des Coronavirus immer wahrscheinlicher geworden. Die Planungsunsicherheit aufgrund einer drohenden Verlängerung des Veranstaltungsverbotes macht die Absage unausweichlich. Zum zweitägigen Bahnhofsfest, welches der krönende Abschluss der Festwoche sein sollte, wurden mehrere Tausend Besucher erwartet.

Die Feierlichkeiten anlässlich des 25 jährigen Bestehens der Mecklenburgischen Bäderbahn werden jedoch nicht komplett ausfallen. „Wir werden die Festwoche inklusive des Besuchs der Borkumer Kleinbahn auf das nächste Jahr verschieben, um dann mit Ihnen allen feiern zu können.“, freut sich Marketingmitarbeiterin Annemarie Böhme.

Den neuen Termin sowie alle weiteren Informationen finden Sie demnächst hier auf unserer Website.