Der Hundertjährige Zug

Um den einzigartigen Nostalgie-Charakter des Molli zu bewahren, wurden sechs Molli-Wagen originalgetreu erhalten und aufwändig rekonstruiert. So entstand in den letzten Jahren das Schmuckstück der Mecklenburgischen Bäderbahn Molli - der „Hundertjährige Zug“. Zum Einsatz kommt der 100-jährige Zug bei den öffentlichen Sonderfahrten sowie nach Voranmeldung für individuelle Sonderzüge.

 

Der Zug besteht aus 5 Reisezugwagen und einem Gepäckwagen mit Postbeförderung und Postbehandlung:

WagenTypSitzplätzeBaujahrWaggonfabrik
Nr. 14Sitzwagen III. Klasse36 (Holzlattensitze)1911Wismar
Nr. 17Sitzwagen III. Klasse36 (Holzlattensitze)1911Wismar
Nr. 22Sitzwagen III. Klasse (Büffetwagen)22 (mit Tischen und Holzlattensitzen)1925Wismar
Nr. 307Sitzwagen II. Klasse (Zustand DR um 1960)36 (Kunstledersitze)1925Gotha
Nr. 32Sitzwagen II. Klasse36 (Stoffpolstersitze)1926Wismar
Nr. 82Post-/Gepäckwagen-1902Herbrand/Köln

Insbesondere die originalgetreu aufgearbeitete Innenausstattung der Wagen schafft ein unverwechselbares Flair von Dampfzug-Nostalgie:

  • vorwiegend historische Holzlattensitze
  • holzgerahmte Fallfenster mit Lederriemen
  • verglaste Oberlichter
  • handgeknüpfte Gepäcknetze mit Gusskonsolen
  • Türschlösser und Lampen aus Messing
  • kunstvolle Bühnen-Fallgitter
  • handgemalte Zierlinien und Beschriftungen an den Wagen

Eine Besonderheit stellt der Büffetwagen dar, der mit Tischen und einem hölzernen Verkaufstresen ausgestattet ist. Gezogen wird der „Hundertjährige Zug“ ausschließlich mit historischen Dampflokomotiven, die 1932 von der Firma Orenstein & Koppel gebaut wurden.

Sonderzüge

Öffentliche Sonderzüge

Tages- und Abend-Erlebnisfahrten des „Hundertjährigen Zuges“ zu ausgewählten Terminen (u. a. Werkstattbesichtigung, Raubüberfall, Schatzsuche, uvm ):

  • Historischer Wagenzug mit Dampflokbespannung
  • Fotohalt mit Scheinanfahrt
  • Molli-Personal in historischen Uniformen
  • Sonderfahrkarten
  • Rahmenprogramm mit zünftiger Gastronomie und Unterhaltung

Preis entsprechend dem Programmumfang

zu den öffentlichen Sonderzügen.

Individuelle Sonderzüge

Exklusive Sonderfahrt in den historischen Wagen des „Hundertjährigen Zuges“ zu individuellen Terminen für bis zu 166 Personen (erweiterbar bis maximal 202 Personen):

  • Molli-Personal in historischen Uniformen
  • Sonderfahrkarten
  • individuelles Rahmenprogramm nach Abstimmung

Gastronomie

  • 22 Sitzplätzen Tischen im Büffetwagen mit Getränkeservice (SB)
  • während der gesamten Fahrt kleines Speisen- und Getränkeangebot im Büffetwagen